Ausgezeichnet

Sarah Spirgi gewinnt den diesjährigen Lehrlingswettbewerb.

Die Lehrmeistervereinigung Zeichner EFZ Innenarchitektur (LVIBZ), lädt alljährlich zum Lehrlingswettbewerb. In diesem Jahr zum Thema „Messestand“. Unsere Auszubildende Sarah Spirgi durfte kürzlich die Auszeichnung für den ersten Rang entgegen nehmen.

Die Aufgabe war denkbar vielseitig. Vom 12. bis 16. September 2018 wird auf dem Messegelände Bern die „SwissSkills 2018“ stattfinden. Das Berufsfeld Raum- und Bauplanung, mit den fünf Fachrichtungen Architektur, Ingenieurbau, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Raumplanung, möchte diesen Anlass nutzen, um sich zeitgemäss und attraktiv einem grossen Publikum zu präsentieren. Mit einem erfrischenden Auftritt soll es einerseits gelingen, möglichst viele Jugendliche zu motivieren den Beruf des Zeichners EFZ zu erlernen. Andererseits sollen engagierte Berufsleute ermuntert werden, in Ihrem Betrieb neue Lehrstellen zu schaffen, um so den Berufsstand nachhaltig zu stärken.

Sarah Spirgis Konzept „Ailir“, bestehend aus fünf gleichwertigen Modulen und einer zentral angeordneten Begegnungs- und Demonstrationszone, vermochte die Jury zu überzeugen. Die Fachjury befand den Messestand dank der strukturierten Raumaufteilung als übersichtlich und funktional. Einzelne der fünf Module könnten ohne grössere Anpassungen auch separat verwendet werden. „Ailir“ besteche zudem durch seine originelle Konzeptidee.

Damit erreichte Sarah Spirgi unter den zehn eingereichten Projekten den herausragenden ersten Rang. Wir sind stolz und gratulieren herzlich zu dieser ausserordentlichen Leistung!

Muhen,